• Offene Studienberatung:
    jeden Donnerstag 14 - 16 Uhr

    mehr

Auftakt für die ersten Doktoranden der FHDW Hannover

Anfang Dezember 2019 starteten die ersten beiden FHDW Hannover-Studierenden auf ihre lange und aufregende Reise hin zum Doctor of Business Administration (DBA) in Kooperation mit der Edinburgh Business School. Bei der Auftaktveranstaltung an der FHDW in Paderborn wurde der neue Jahrgang – erstmals mit Teilnehmern aus allen FHDW-Standorten – in das Programm aufgenommen und offiziell von den Kollegen aus Edinburgh begrüßt.


Dr. Jesus Canduela, akademischer Leiter des Programms an der Edinburgh Business School, gab mit auf den Weg, dass sich das Denken nach erfolgreichem Abschluss des Doktorats anders anfühlen wird. Dass Themen zukünftig anders diskutiert werden. Und dass vor allem erwartet wird, wissenschaftliche Fragestellungen in ihrer ganzen Breite und Tiefe zu analysieren und zu diskutieren. „Anforderungen, die sich stark vom normalen Berufsleben unterscheiden – aber so tickt die akademische Welt“, so Canduela. 

In den nächsten Monaten stehen verschiedene Forschungsseminare auf dem Programm, die entweder im Distance Learning oder auch in Präsenzveranstaltungen in Edinburgh oder Dubai mit der globalen Doktoranden-Community absolviert werden. Ende des ersten Jahres sollen alle Promovierenden ihre Themen gemeinsam mit einem akademischen Mentor soweit konkretisiert haben, dass die echte Recherche und wissenschaftliche Aufarbeitung der Doktorarbeit starten kann. Innerhalb von drei bis vier Jahren wird die Monografie fertig für Verteidigung gegenüber den Gutachtern sein – und dann ist der lange Weg geschafft!

Jetzt aber heißt es für die neuen Doktoranden erst einmal, die akademischen Prinzipien aufzufrischen und das eigene Thema zu konkretisieren. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns, auf diesem Weg begleiten zu dürfen.

Photo of  Renate Jacobs Renate Jacobs
 0511 28483 18