• Platz 1 bei StudyCheck:
    Beliebteste Hochschule Deutschlands 2021

    mehr
  • Online-Studienberatung - jetzt anmelden!

    mehr

akkreditierung, qualitätssicherung und auszeichnungen


Hohe Qualitätsstandards entsprechen dem Selbstverständnis

Als private Hochschule in privater Trägerschaft ist die FHDW Hannover seit nunmehr sieben Jahren unbefristet institutionell akkreditiert. Ihre Studienprogramme und -abschlüsse sowie die Hochschule selbst sind allesamt staatlich anerkannt und gehen einher mit einem hohen Anspruch an Lehre, Forschung sowie mit einem respektvollen und partnerschaftlichen Umgang mit den Studierenden. Seit 1996 ist die Fachhochschule mit hohen Qualitätsstandards auf Erfolgskurs. Das bestätigt auch ein regelmäßig hervorragendes Abschneiden in Hochschulvergleichen.

Platz 1: "Beliebtestes Hochschule in Deutschland" bei StudyCHECK

FHDW Hannover wieder Top Hochschule bei StudyCheck

StudyCHECK ist ein unabhängiges Bewertungsportal, dessen Rankings auf Insiderwissen von über 250.000 Studierenden beruhen. Studierende bewerten ihre Hochschule – so lässt sich das Grundprinzip von StudyCHECK zusammenfassen. Insgesamt sind 504 Hochschulen und Universitäten gelistet. 2021 erreicht die FHDW Hannover mit insgesamt 263 Bewertungen, einer 100%igen Weiterempfehlungsquote 4,6 von 5 Sternen den 1. Platz im Gesamtranking aller Hochschulen und auch im Ranking "Beliebteste Hochschulen". Sie darf sich 2021 "Beliebtestes Hochschule in Deutschland" nennen. In dieser Konkurrenz belegte die FHDW Hannover zuvor zwei Jahre in Folge den zweiten Platz unter den beliebtesten Hochschulen Deutschland und durfte nach 2019 auch 2020 das Prädikat „Top Hochschule in Deutschland“ tragen. Bereits 2020 sehr knapp hinter Platz 1. Denn mit einem Scorewert von 9,45 liegt die FHDW Hannover lediglich 0,01 Punkte hinter der am besten bewerteten Hochschule.


Wir sind digital ready! 

Die Studierenden der FHDW Hannover haben - ebenfalls auf dem Bewertungsportal StudyCheck - bestätigt, dass bei uns digitale Lehre im synchronen, asynchronen oder im Hybridformat mit digitaler Übertragung von Präsenzveranstaltungen, überaus gute Erreichbarkeit und Betreuung über Mail, Videochat und Konferenzen erste Priorität hat. Vorlesungen finden online statt und Skripte stehen zum Download bereit. Die FHDW Hannover schöpft bei den digitalen Mitteln aus dem vollen, um die Lehre bestmöglich stattfinden zu lassen.


Auszeichnungen im CHE-Ranking

Im aktuellen CHE Ranking wieder ausgezeichnet

Das CHE-Ranking ist mit mehr als 300 untersuchten Universitäten, (dualen) Hochschulen und Berufsakademien der mit Abstand umfassendste Hochschulvergleich bundesweit. Nicht umsonst wird die unabhängige Umfrage – durchgeführt von der Gemeinnützigen Centrum für Hochschulentwicklung GmbH (CHE) – im ZEIT-Studienführer veröffentlicht.

Regelmäßig schneidet die FHDW Hannover bei diesem Ranking hervorragend ab und verbessert fortlaufend ihre Ergebnisse. Im aktuellen Ranking von 2020/2021 verbesserte sie sich im BWL-Bereich in allen bewerteten Kategorien gegenüber der CHE-Umfrage von 2017/2018. In den Kriterien „Betreuung durch die Lehrenden“ und „Unterstützung zum Studienbeginn“ rangiert die FHDW Hannover bundesweit in der Spitzengruppe. Ebenso überdurchschnittlich bewertet wurden auch die „Möglichkeiten der individuellen fachlichen Schwerpunksetzung im Studium“, die „Prüfungsvorbereitung“ sowie der „Kontakt zu den Lehrenden“. Im Bereich Informatik erreicht die FHDW Hannover die bundesweite Spitzengruppe in den Kriterien „Studienorganisation“ und „Prüfungen“. Zudem punktet der Studiengang Wirtschaftsinformatik vor allem auch in einer „hervorragenden Abstimmung der Lehrinhalte auf die Prüfungsanforderungen“, einem „großen Angebot an Laptop-Arbeitsplätzen“ und einer „guten Organisation der Praxisphasen“.


Institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat

Ein erfolgreiches Abschneiden beim institutionellen Akkreditierungsverfahren des Wissenschaftsrates bestätigt die Einhaltung höchster Qualitätssicherungsstandards: Die FHDW Hannover entspricht durchweg den Maßstäben einer Fachhochschule. Im zuletzt durchgeführten Verfahren überzeugte das bewertende Gremium insbesondere die vorhandene Anschlussfähigkeit zwischen Studium und den sich wandelnden Anforderungen branchenspezifischer Berufspraxis sowie die intensive fachliche und persönliche Betreuung der Studierenden. Betont wurde zudem die bedeutende Steigerung nachhaltiger Forschungsaktivitäten. Daher reakkreditierte der Wissenschaftsrat die FHDW Hannover 2012 für fünf Jahre und verlängerte zugleich den Akkreditierungszeitraum ohne weitere Prüfung auf insgesamt 10 Jahre.

Stellungnahme des Wissenschaftsrats zur Reakkreditierung der FHDW Hannover


Programmakkreditierung durch die ZEvA

Sämtliche Studienprogramme der FHDW Hannover sind programmakkreditiert. Die ZEvA (Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover, eine Stiftung des bürgerlichen Rechtes) prüft auf Antrag der Hochschule sämtliche Studienprogramme auf Aspekte, wie Schlüssigkeit und Studierbarkeit des Studienkonzeptes, auf Wissenschaftlichkeit und Praxisbezug, auf Einhaltung der notwendigen fachlichen und methodisch-didaktischen Standards u.v.m. Nach erfolgreicher Prüfung und Begutachtung durch die ZEvA bedarf es abschließend einer offiziellen Genehmigung durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, bevor die Studiengänge das Gütesiegel „akkreditiert“ für sich beanspruchen dürfen.


Zertifizierung durch CERTQUA

CERTQUA zertifiziert Qualitätssicherung an der FHDW Hannover

Im jährlichen Rhythmus unterzieht sich die FHDW Hannover einer Qualitätsmanagementüberprüfung durch die akkreditierte Zertifizierungsorganisation CERTQUA. Die regelmäßig stattfindenden Zertifizierungsaudits überprüfen das Qualitätsmanagement der angebotenen Studienprogramme sowie die praktizierten Lehr- und Lernmethoden. Oberste Prämisse der Qualitätsziele der FHDW Hannover ist der berufliche Erfolg ihrer AbsolventInnen. Daher legt die private Hochschule besonderen Wert darauf, dass sämtliche Bildungsangebote nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert sind.

Update: Für gute bis sehr gute Abiturienten haben wir zum Studienstart Oktober 2020 noch unternehmensfinanzierte Plätze frei!