Erstklassig in allen Rankings »
  • Fast wie eine Familie

WOHLFÜHLEN, SPASS HABEN, FREUNDE FINDEN


Studieren an der FHDW ist viel mehr als nur der Besuch von Vorlesungen. Wir sind eine kleine, fast familiäre Hochschule, an der das Miteinander groß geschrieben wird.

Der studentische Alltag ist von Gemeinschaft geprägt. Hier an der FHDW ist beispielsweise das Lernen in kleinen Arbeitsgruppen die Regel und wird auch entsprechend gefördert. Wir stellen eigens eingerichtete Räume zur Verfügung, sodass der Zugang zu den notwendigen Materialien und die direkte Betreuung durch die Dozentinnen und Dozenten optimal gewährleistet sind.

Das Engagement der Studierenden geht dabei teilweise deutlich über die Lerngruppen hinaus. So gewann der FHDW-Student Cornelius Hesse im Juli 2014 den „Studentenwerkspreis für soziales Engagement“ aufgrund seiner ambitionierten Betreuung und Unterstützung von Erasmus-Studierenden.

Auch an Angeboten außerhalb der Hörsäle mangelt es nicht. Das beginnt mit der eigenen Mensa und Bibliothek, umfasst unterschiedliche sportliche Aktivitäten und reicht bis zum vielfältigen Engagement des Studentenparlaments.
Die Kommilitoninnen und Kommilitonen initiieren Sportwettkämpfe und Exkursionen, laden Firmenvertreter ein - und finden oft und gerne Zeit für gemeinsame Unternehmungen auch jenseits des Studiums. Wir unterstützen diese Initiativen auf unterschiedliche Weise. So konnte jüngst der Unternehmenspartner VGH als Sponsor von insgesamt 30 Trikot-Sätzen für Mannschaftssportveranstaltungen gewonnen werden.

Nicht zuletzt werden die Studierenden eng in die Hochschulprozesse eingebunden. Monatlich finden Abstimmungsgespräche mit der Hochschulleitung statt.

Einen interessanten Einblick in den Alltag an der FHDW geben die Studierenden der Hannover Rück in ihrem Blog.