Erstklassig in allen Rankings »
  • Offene Studienberatung
    jeden Donnerstag 14 - 16 Uhr

    mehr

Master-Studium: Information Engineering (M.Sc.)


Das Topthema in Unternehmen ist derzeit der digitale Wandel. Der rasante Fortschritt in der Informations- und Kommunikationstechnologie eröffnet immer neue Möglichkeiten für Geschäftsmodelle, Vertriebsaktivitäten, die betriebliche Organisation, die Ausgestaltung von Wertschöpfungsketten, innovative Produkte etc. Der Masterstudiengang „Information Engineering“ bereitet Sie umfassend auf eine berufliche Zukunft in diesem hochinteressanten Arbeitsbereich vor.

Master of Science: Information Engineering

Theorie und Praxis gehen im Studium Hand in Hand: Vorlesungsphasen in der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen wechseln sich ab. Die Lehrinhalte und -projekte orientieren sich stark an zukunftsweisenden betrieblichen Problemstellungen. Sie erwerben gleichzeitig die soziale Kompetenz, die sie als zukünftige Führungspersönlichkeit benötigen, um Mitarbeiterteams zielgerichtet zu leiten und zu motivieren. Unterstützung erhalten sie durch unsere Mentorenprogramme und ein individuelles Coaching.

Der Master-Studiengang schließt mit dem Master of Science ab und ist grundsätzlich als Vollzeit-Studium angelegt. Mit Unterstützung des Arbeitgebers lässt er sich aber auch mit einer Berufstätigkeit vereinbaren.

Einen echten Karrierevorsprung verschafft Ihnen die kurze Studiendauer: Den Masterabschluss erwerben Sie bereits nach 18 Monaten. Gleichzeitig legen Sie das Fundament für eine wissenschaftliche Karriere und die Promotion.

Studieninhalte und -ziele

Der Studiengang „Information Engineering“ behandelt das Thema „Digitale Transformation“ auf allen relevanten Unternehmensebenen - von der strategischen Ausrichtung bis hin zur Produktion. Alle theoretischen Inhalte zielen auf die unmittelbare und nachhaltige Anwendbarkeit im Unternehmen ab.

Sie qualifizieren sich für anspruchsvolle konzeptionelle Aufgaben und leitende Funktionen im Organisations- und IT-Bereich. Dabei erlangen sie alle notwendigen Kompetenzen für die Steuerung und Realisierung betrieblicher Reorganisationsprojekte. Sie treiben den digitalen Wandel voran und nutzen dazu konsequent die Chancen moderner digitaler Lösungen. Gleichzeitig schätzen sie die Risiken z. B. im ethisch-sozialen Bereich verantwortungsvoll ab.

Die fachlichen Schwerpunkte liegen dabei auf:

  • Unternehmensführung
  • Softwaretechnik
  • Informationsinfrastrukturen

Daten und Fakten zum Master Information Engineering

AbschlussbezeichnungMaster of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit18 Monate
Studienbeginnnächster Starttermin voraussichtlich 01.10.2018
Gebühren/EntgelteDie Studiengebühren für das gesamte Studium betragen 12.420 € zzgl. 600 Euro Prüfungsgebühren. Die Studiengebühren übernehmen die Kooperationspartner der FHDW.
StudienkonzeptVollzeitstudiengang mit vier integrierten Projektphasen (Teilzeit möglich)
ZugangsvoraussetzungBerufsqualifizierender Hochschulabschluss mit mind. 210 CP; Alternativ: Bachelor-Abschluss mit 180 CP plus Aufbaustudium an der FHDW Hannover
StudienortHannover
Eignungsfeststellung
Auswahlkriterien
Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Gesamtnote ≤ 2,4), Auswahlverfahren
Übergänge zum herkömmlichen StudiensystemEinzelfallprüfung für Quereinsteiger aus Diplomstudiengängen und Absolventen nicht-einschlägiger Studiengänge
Akkreditierung (staatlich anerkannt)durch ZEvA